Auf Schusters Rappen

Das PillerseeTal lässt für Wanderer keine Wünsche offen: Wer sich unter Tiroler Bergen nur schroffe Dreitausender vorstellt, hat weit gefehlt. Ob Steinplatte, Buchensteinwand oder Wildseeloder – hier finden Sie eine faszinierende Wanderlandschaft.

Über sanfte Almen oder imposante Gipfel


In Fieberbrunn, Hochfilzen, St. Jakob in Haus, St. Ulrich am Pillersee und Waidring müssen Sie nicht unbedingt hochalpin unterwegs sein, Sie können auch kurze Routen erwandern, die dennoch abwechslungsreich sind. Anspruchsvolle Gipfeltouren für ambitionierte Bergsteiger und Wanderer sind ebenso möglich.

Drei Bergbahnen verkürzen den Aufstieg: Bergbahn Waidring-Steinplatte, Bergbahnen Fieberbrunn und Bergbahn Pillersee

"wanderbare" Argumente, die überzeugen:

  • Vielseitiges und facettenreiches Tourenangebot auf über 400 Kilometern
  • Markierte Wanderwege zwischen 700 und 2500 Meter Seehöhe für jeden Wandertyp
  • Herrliche Panoramarouten mit toller Fernsicht
  • Interessante Themen- und Pilgerwege (z.B. Triassic Trail, Tiroler Alpenblumenwege, Jakobsweg oder Sagenweg)
  • GPS erfasste Nordic-Walking-Strecken
  • Anspruchsvolle Klettersteige und abwechslungsreiche Kletterrouten
  • Geführte Wandertouren mit Tiroler Bergspezialisten
  • Tolle Wanderveranstaltungen
  • Umfangreiche Freizeitmöglichkeiten am Berg für die ganze Familiel: Triassic Park in Waidring oder Timoks Alm in Fieberbrunn


Mit der richtigen Vorbereitung genießen Sie die Wanderung gleich doppelt. Hier haben wir für Sie einige wichtige Informationen rund um das Thema Wandern zusammengestellt:

+ Checkliste Bergwandern (Download)

+ Checkliste Weitwandern (Download)

+ Checkliste Familienwandern (Download)

+ Kinderwagentaugliche Wanderungen